Informationen zum Strafbefehl

Zuverlässige Informationen zum Strafbefehl. Vom Fachanwalt für Strafrecht.

Sie haben einen Strafbefehl erhalten?

Ihnen wurde ein Strafbefehl zugestellt? Sie möchten wissen, was ein Strafbefehl ist und welche Folgen er hat? Sie überlegen, ob Sie Einspruch einlegen sollen? Die Strafe ist zu hoch? Sie wissen nicht, ob es Sinn macht, Einspruch einzulegen? Wie man Einspruch einlegt? Ob Sie vorbestraft sind?

Diese und viele weitere Fragen werden im Zusammenhang mit dem Strafbefehl immer wieder gestellt. Hier auf strafbefehl-info.de werden sie beantwortet: klar, verständlich und zuverlässig – vom Fachanwalt für Strafrecht.

Einspruch gegen den Strafbefehl einlegen?

Die Entscheidung, ob man gegen den Strafbefehl Einspruch einlegt oder nicht, sollte man sich nicht zu einfach machen. Denn ein unüberlegter Einspruch kann die Sache verschlechtern – die Strafe nach einem Einspruch kann höher ausfallen als die im Strafbefehl verhängte Strafe. Auf der anderen Seite kann das vorschnelle Akzeptieren eines Strafbefehls dazu führen, dass man entweder

  • zu Unrecht bestraft wird,
  • dass eine zu hohe Strafe akzeptiert wird oder
  • dass eine Strafe akzeptiert wird, obwohl wegen des Vorwurfs auch eine Einstellung in Betracht gekommen wäre.

Tatsächlich sind Strafbefehle häufig fehlerhaft und können mit guten Gründen angegriffen werden, so dass die Strafe am Ende niedriger ausfällt. Und häufig lässt sich auch erreichen, dass das Verfahren eingestellt wird. Der Vorteil der Einstellung: Sie gelten weiterhin als „nicht bestraft“, es erfolgt kein Eintrag im Bundeszentralregister und damit auch nicht im Führungszeugnis. Nicht immer ist dafür ein Rechtsanwalt für Strafrecht erforderlich. Wer gut informiert ist, wird in vielen Fällen erstens die richtige Entscheidung treffen und zweitens die notwendigen Schritte unternehmen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Wichtig:

Informieren Sie sich, bevor Sie Einspruch gegen den Strafbefehl einlegen. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, was das Ziel Ihres Einspruchs ist und wie sich dieses Ziel erreichen lässt. Die Frage, ob Einspruch eingelegt werden sollte oder nicht, ist schwierig. Lassen Sie sich nach Möglichkeit von einem Fachanwalt für Strafrecht beraten.
Eine Erstberatung muss nicht teuer sein und ist häufig auch per E-Mail möglich.

Weitere Infos zum Einspruch